5 7Zwingernr.: -

Geburtsdatum: ca. 2010

Schulterhöhe: ca. 60cm

Update 26.01.2019

Seit einiger Zeit lebt Mary nicht mehr im Shelter. Dort hat sie sich erneut immer weiter zurück gezogen, so dass ihre Betreuer sie auf einer Pflegestelle untergebracht haben. Mary darf dort mit noch so einigen anderen Hunden mit im Haus leben.

Sie brauchte einige Zeit um sich mit der neuen Situation anzufreunden, aber mittlerweile merkt man ihr an, dass es genau das war, was sie gebraucht hat. Das Shelter hätte sie nicht mehr lange ausgehalten. In der Pflegestelle begann sie wieder besser zu fressen und beginnt dort trotz ihrer 3 Beine gut zu laufen und manchmal sogar zu rennen. Sie liebt es in der Sonne zu liegen und die Welt um sich herum zu beobachten.

49948104 2167712223312648 8661509285684969472 n

Mary zeigt sich in der Pflegestelle als verträglich, junge Hunde sind ihr allerdings viel zu anstrengend. Durch die Anzahl der vorhandenen Hunde ist es der Pflegestelle nicht möglich allen die nötige Aufmerksamkeit zu geben und so bleibt meist für den Einzelnen nicht viel über.

In der Anfangszeit hat Mary nicht wirklich den Kontakt zu den Menschen gesucht. Es brauchte eine längere Zeit bis sie sich an ihre Menschen gewöhnt hat. Vor allem, was sie nicht kennt, hat Mary Angst… dazu gehören auch fremde Personen. Sie meidet alles was sie nicht kennt, aber sie findet Leckerchen ganz toll. Wenn Mary bemerkt, dass man ihr nichts Böses möchte, dann fängt sie an zu vertrauen…. Ganz langsam und ganz sanft – und irgendwann sucht sie sogar den Kontakt von sich aus. Doch bis dahin können Monate vergehen.

Wir wissen, dass es fast unmöglich sein wird, ein Zuhause für Mary zu finden. Sie ist alt, sie hat ein Handycap und sie hat große Angst. Für sie würden nur sehr hundeerfahrene Menschen in Frage kommen, die sich auf das Abenteuer Mary einlassen möchten und die ihr viel Zeit geben, damit sie Vertrauen fassen kann.

Und da wir wissen, dass es doch immer wieder kleine Wunder gibt, möchten wir einfach weiter versuchen, für Mary (geb. ca. 2010) vielleicht doch noch ein richtiges Zuhause für sie zu finden.

 

Dezember 2015

Mary ist eine ca. 60cm große Mischlingshündin. Über ihre Vorgeschichte und wie lange sie bereits im Shelter "Kozhuhovo" lebt ist leider nichts bekannt.

Mary hatte bisher kein leichtes Leben- 2011 verlor sie ihr rechtes Hinterbein. Wie genau das passierte wissen wir leider nicht. Das dreibeinige Leben verursachte ihr so viel Stress, dass sie sich nur noch in ihrer Hundehütte aufhielt. Sie vermied jeglichen Kontakt zu Menschen und auch zu den anderen Hunden, die sich viel Mühe gaben sie zum Spielen aufzufordern. Mary gab sich zu diesem Zeitpunkt immer mehr auf, denn auf drei Beinen zu laufen schien ihr unmöglich.

2012 entdeckten ihre jetzige Betreuer die traurige Hündin. Mary bereitete die plötzliche Aufmerksamkeit und der Versuch sie aus der Reserve zu locken anfangs viel Unbehagen, doch die Hartnäckigkeit ihrer Menschen wurde belohnt- sie taute langsam wieder auf. Sie verließ ihre Hundehütte und kam mit in den Auslauf, wo sie endlich lernte auch auf nur drei Beinen klarzukommen und an der Leine zu gehen.

Mary ist dank ihrer Betreuer mittlerweile ein netter Hund geworden. Sie freut sich wieder wenn Menschen an ihren Zwinger kommen und sie die Hoffnung hat, dass sie auf einen Spaziergang mitgenommen wird. Sie geht jedoch auch gerne mit ihren Artgenossen in den Auslauf, hauptsache sie darf den Zwinger verlassen und den Kontakt zu Menschen wieder genießen.
Ihren traurigen Blick hat sie jedoch nicht abgelegt.

Mary braucht dringend ein Zuhause, in dem sie geliebt wird und man sich nicht an ihrem Handicap stört. Ein warmes Körbchen, Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten ist das, was sie sucht. Ein ebenerdiges Zuhause würde ihr das Leben außerdem sehr erleichtern. In Russland wird sie das alles jedoch nicht finden können- sie ist groß, kein junger Hund mehr und ihr fehlt ein Bein.

Sie ist kastriert, geimpft und gechipt und könnte schon bald nach Deutschland reisen.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Claudia Peters
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 05363-989350
Mobil: 0160-93286787

Gooding

Anmeldung/Login

Kontakt

Tierschutz miteinander e.V.
Geschäftsstelle
II.Koppelweg 143A
38518 Gifhorn
Tel: 05371-687266
info@tierschutz-miteinander.de

Teamkontakte

Impressum

Wer ist online?

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online