DSCF6413 10KopieZwingernr.: PS Moskau 

Geburtsdatum: ca. 2011

Schulterhöhe: ca. 60 cm

 

 

Tumba kam 2016 ins Shelter "Kozhuhovo". Wie ihr Leben davor aussah können wir leider nicht sagen, aber ihre Betreuer vermuten, dass sie einmal ein Zuhause hatte. Warum sie dies verloren hat? Keiner kann es so genau sagen.

Was wir aber sagen können, Tumba kam im Shelter direkt auf die Krankenstation, denn sie war 2016 bereits stark übergewichtig. Hier wurde sie erst einmal auf Diät gesetzt, und es wurde eine Stoffwechselstörung bei ihr diagnostiziert. Somit wurde vorerst auf ihr Gewicht geachtet, und als dies weniger wurde, musste Tumba die Krankenstation verlassen und kam im Shelter in einen Sektor, und hier in einen kleinen Aussenzwinger.

Und wie sollte es anders sein? Hier stieg ihr Gewicht wieder stark an. Kaum Bewegung, kaum Spaziergänge. Kaum ein Mensch der sich um sie kümmert. Nur einmal die Woche kommt ihre Betreuerin zu ihr. Und von Woche zu Woche wurde die einst so fröhliche und menschenbezogene Tumba ruhiger und "dicker". Auch vermutete ihre Betreuerin, dass Tumba Schmerzen in den Gelenken durch ihr Übergewicht hat. Und auch für Tumba´s Herz ist das Gewicht eine große Belastung.

Das konnte und wollte ihre Betreuerin nicht länger ansehen, und so suchte sie für Tumba einen Pensionsplatz, damit sie endlich wieder ein fröhlicher Hund werden kann, der auch wieder an Lebensqualität gewinnt, wenn sie Gewicht verloren hat. 

Aber auch ein Pensionsplatz ist kein eigenes Zuhause. Ein Zuhause, was es in Moskau für Tumba kaum geben wird. Ein Zuhause, in dem sie spazieren gehen darf, in dem sie ihre Menschen hat, die auf sie aufpassen und ihre Fröhlichkeit zurückgeben. Menschen, die darauf achten, was und wann Tumba zu Fressen bekommt, damit sich ihr Gesundheitszustand bessert und ihr Herz noch lange im Takt mit ihren Menschen schlagen darf.

Tumba ist eine ca. 60 cm große (Schulterhöhe) Mischlingshündin, die ca. 2011 geboren wurde. Sie ist bereits kastriert, gechipt und geimpft und kann schon bald ihre Koffer packen und in ihr eigenes Zuhause nach Deutschland reisen. Tumba geht gut an der Leine und braucht ein Zuhause, in dem man auf ihre Ernährung achtet, denn sie muss abnehmen, damit sie noch ein schönes Leben mit ihren Menschen verbringen kann. Tumba ist eine freundliche und dem Menschen gegenüber aufgeschlossene Hündin, die sich über Streicheleinheiten freut. Mit anderen Hunden ist Tumba verträglich, jedoch ein wenig futterneidisch. Von daher darf Tumba auch gerne als Einzelhund in ihr neues Zuhause reisen. Ob Tumba sich mit Katzen verstehen würde, können wir leider nicht mit Gewissheit sagen. Kinder im neuen Zuhause sind kein Problem, diese sollten allerdings schon etwas älter sein.

Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir für Tumba ausschließlich eine Endstelle suchen.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Diana Rinke
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0171-1406060

 

 

 

 

Gooding

Anmeldung/Login

Kontakt

Tierschutz miteinander e.V.
Geschäftsstelle
II.Koppelweg 143A
38518 Gifhorn
Tel: 05371-687266
info@tierschutz-miteinander.de

Teamkontakte

Impressum

Wer ist online?

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online