Chuck

Chuck

Update 11.07.2020

Chuck feiert dieses Jahr ein trauriges Jubiläum – 10 Jahre Shelter!

Seit 10 Jahren sitzt Chuck nun im Shelter, sein Zuhause, ein Zwinger im Sektor A, Nummer 159. Ein Zuhause, dass er sich mit weiteren Hunden teilen muss, denn einen Zwinger alleine gibt es nicht. Tagein, Tagaus sitzt er dort und schaut durch die Gitterstäbe und sieht die gegenüberliegenden Zwinger. Dort schaut er auf seine traurigen Leidensgenossen und wartet.

Doch worauf wartet er, wenn sich doch all die Jahre nichts für ihn geändert hat?

Er wartet auf dieses einen Moment, wo die Betreuer ins Shelter kommen. Dieser eine Moment, der leider nur einmal in der Woche möglich ist, ist für Chuck ein kleines Highlight in seiner sonst so düsteren Welt. Denn in diesem Moment, wird ihm die Aufmerksamkeit der Menschen zuteil, er darf seinen Zwinger verlassen und für kurze Zeit rennen, toben und mit seinen Artgenossen spielen. Auch menschliche Nähe ist genau in diesem Moment möglich, ein paar Betreuer sind dort, die ihn streicheln, ihm gut zu reden und ihm jede Woche neue Hoffnung schenken.
Chuck sucht einen Platz auf Lebenszeit. Er braucht liebe Menschen um sich, die mit ihm spazieren, spielen und ihm zeigen, dass all die Jahre Shelter nun langsam vergessen werden dürfen. Liebe Menschen, die ihn Hund sein lassen und ihm ein warmes weiches Körbchen hinstellen. Liebe Menschen, mit einem großen Herzen für große und in die Jahre gekommene Hunde.

Wer für Chuck so einen Platz hat und vielleicht auch noch etwas Platz in seinem Herzen, für den sanften Riesen erübrigen kann, darf sich gerne bei seiner Vermittlerin melden. Es wäre wirklich toll, wenn Chuck wenigstens einmal im Leben erfahren darf, was es heißt ein Hund zu sein.

Vorgeschichte 24.10.2018

Chuck ist mit einer Schulterhöhe von ca. 65 cm ein sanfter Riese. Er hat beinah sein ganzes Leben im russischen Shelter Kozhuhovo verbracht, denn er war grade mal geschätzte 10 Monate jung als er dort ankam.

Aus dem einst jungen Hund ist heute ein Senior geworden. Sein ganzes Leben hat Chuck nun schon in einem Zwinger verbringen müssen. Nicht einmal hatte sich ein Mensch für ihn interessiert oder blieb mal an seinem Zwinger stehen. Nein – denn Chuck schien all die Jahre, trotz seiner Größe einfach unsichtbar zu sein.

Dabei ist Chuck ein wirklich toller Kerl. Er liebt es gestreichelt zu werden und freut sich über die Besuche der Betreuer. Er weiß stets wo und wann es Streicheleinheiten gibt und ist einer der Ersten, die sich lang machen, um sich dann ausgiebig den Bauch streicheln zu lassen. Er mag die gemeinsamen Spaziergänge und läuft prima an der Leine mit. Er freut sich über jede noch so kleine Zuwendung und Zeit, die er außerhalb seines Zwingers verbringen darf.

Die Jahre im Shelter sind nicht spurlos an Chuck vorbei gezogen. Durch das ständige liegen auf dem kalten

Zwingerboden und die wenige Bewegung im Shelter, hat sich bei Chuck eine Arthrose entwickelt. Eine Zeit lang bekam er von den Ärzten Trocoxil gegen seine Schmerzen und die Entzündungen. All dies hielt Chuck nicht davon ab, mit seinen Artgenossen im Auslauf zu spielen und zu toben. Für den hübschen Riesen ist es einfach eine Wohltat, wenn er Gesellschaft hat und nicht nur Tag ein Tag aus auf seine Gitterstäbe schauen muss.

 

Der Winter hält bald Einzug in Russland und für Chuck wird es dort kein Kinderspiel werden, wenn er auf dem kalten Zwingerboden liegen muss und ihm die eisige Kälte in die Knochen fährt. Es wäre schön, wenn sich für Chuck die richtigen Menschen finden lassen würden.

Daher suchen wir für den lieben Kerl ein Zuhause bei lieben Menschen. Menschen, die bereit sind ihn trotz seiner beginnenden Arthrose bei sich aufzunehmen und ihm einen schönen Lebensabend bereiten. Chuck wäre bestimmt auch ein toller Familienhund, allerdings sollten die Kinder (ab 12) schon etwas älter sein. Ideal wäre für Chuck ein ebenerdiges Zuhause oder ein Haus mit Garten, denn bei seiner Größe und einem Gewicht von knapp 38 kg sind Treppen steigen nicht optimal.

Chuck ist bereits kastriert, gechipt und geimpft. Ihm fehlt nur noch der passende Mensch an seiner Seite, der ihn in Deutschland willkommen heißt.

 

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Yvonn Phillips
eMail: y.phillips@tierschutz-miteinander.de
Tel.: 02822-7159818
Mobil: 01578-7030172