Daphne (reserviert)

Daphne (reserviert)

Update Januar 2020: Noch immer sitzt Daphne im Shelter.  Sie ist inzwischen zur Seniorin geworden 🙁

Vorgeschichte:

Daphne kam als junge Hündin ins Shelter. Wie ihr Leben davor aussah, können wir leider nicht sagen. Daphne war ein Fundhund.

Die mittelgroße Daphne liebt es zu spielen und zu toben. Sie vertägt sich gut mit ihren Artgenossen und genießt die Zeit im Auslauf. Jedoch muss man Daphne hier ab und an etwas stoppen, zu wildes Toben ist auf Grund ihrer zarten und langen Beine manchmal ein wenig gefährlich.

Aber was Daphne noch lieber mag ist ihr Mensch. Sie sucht die Nähe, geht gut an der Leine und sitzt gern auf dem Schoß. Hat sie erstmal die Aufmerksamkeit ihres Menschen, reagiert sie eifersüchtig. Sie möchte ihren Menschen mit keinem anderen Hund teilen.

Daphne durfte auch schon mit ihren Betreuern zur Ausstellung gehen. Hier hat sie sich von ihrer besten Seite gezeigt, jedoch hat sich auch hier niemand für die junge Hündin interessiert. Niemand hat sich bisher nach ihr umgesehen. Und nun wird sie älter und ihre Chancen auf eine Vermittlung in Russland sinken mit jedem Jahr, welches sie im Shelter sitzt.

Für Daphne wünschen wir uns ein aktives Zuhause. Ein Zuhause in dem gerne gespielt wird, aber auch die Schmusestunden nicht zu kurz kommen. Ein eigenes Zuhause bei ihren Menschen.

Daphne könnte schon bald geimpft, gechipt und kastriert zu Ihnen nach Deutschland reisen und Ihren Alltag mit Spielen und Schmusen erfüllen.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Diana Rinke

eMail: d.rinke@tierschutz-miteinander.de
Mobil: 0171-1406060