Gaika

Gaika

Gaika kam 2014 als Fundtier ins Shelter “Kozhuhovo” in Moskau. Niemand weiß, woher genau sie kam und was sie vorher erlebt hat.

Plötzlich fand sich Gaika nun also in einem kleinen Außenzwinger wieder – nichtsahnend, dass dieser Zwinger fortan ihr Zuhause sein würde. Ein Zuhause in einer kalten und tristen Umgebung, wo Gitterstäbe das Bild beherrschen.

Gaika brauchte eine ganze Weile, um sich an dieses neue Leben zu gewöhnen. Lange Zeit saß sie eingeschüchtert in ihrer Hütte und traute sich kaum hinaus.
Aber Gaika´s Betreuer haben nicht aufgegeben und beschäftigten sich mit Gaika, die so nach und nach zurück ins Leben fand.

Heute ist Gaika eine sehr freundliche Hündin, die sich immer riesig freut, wenn ihre Betreuer sie einmal in der Woche besuchen kommen, um mit ihr und den anderen Hunden in den Freilauf zu gehen.
Es ist der glückliche Moment nach 6 Tagen ausharren im Zwinger. Der Moment, nach dem sich Gaika sehnt und der ihr die Kraft gibt, weiter durchzuhalten.

Gaika hat in den Jahren auch gelernt, an der Leine zu gehen und auch wenn es ihr immer ein wenig unheimlich ist, den vertrauten Bereich im Sektor zu verlassen, um mit ihrer Betreuerin einen kleinen Spaziergang auf dem Sheltergelände zu machen: sie mach ihre Sache wirklich gut und läuft tapfer mit.

Mit ihren Artgenossen hat Gaika keinerlei Probleme und begegnet ihnen sehr freundlich und offen.

Am schönsten ist es für sie jedoch, Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten von ihrer Betreuerin zu bekommen.

Gaika ist in den 5 Jahren, die sie inzwischen im Shelter lebt, zur Seniorin geworden. Ihre Chancen, in Russland ein schönes Zuhause zu finden, sind so gut wie erloschen.
So sehr sich ihre Betreuer auch bemüht haben – niemand wollte Gaika zu sich holen. Da konnten auch die professionellen Fotos vom Fotographen nicht das Geringste beitragen.
Gaika wartet immer noch in ihrem kleinen Außenzwinger. Und sie sehnt sich nach menschlicher Nähe und Geborgenheit.

Sie versteht nicht, warum sie immer wieder zurück gebracht wird in ihren Zwinger – jede Woche, nach nur einer Stunde Auslauf. Ihre flehenden Blicke sprechen Bände: “Nimm mich doch mit” scheint sie sagen zu wollen.

Gaika braucht endlich ein Zuhause. Ein eigenes Heim bei lieben Menschen, die ihr ein behütetes Leben außerhalb von Gitterstäben schenken. Ein Leben ohne den tosenden Lärm, den 3000 Shelterhunde verursachen.

Wir wünschen uns für Gaika ein Zuhause, wo man ihr mit Geduld und Empathie begegnet und in dem bereits ein netter Artgenosse lebt, von dem sie lernen kann und der ihr etwas Sicherheit vermittelt.
Gaika ist ca. 52 cm hoch, bereits kastriert, gechipt und regelmäßig geimpft. Sie könnte schon sehr bald in den Flieger steigen und nach Deutschland reisen, wenn Sie sie gerne adoptieren möchten.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Birgit Christensen
eMail: b.christensen@tierschutz-miteinander.de
Mobil: 0162-9267795