Saddy

Saddy

Es war im April 2009 als Saddy ins riesige Shelter „Kozhuhovo“ in Russland kam… und wie so oft schien sein Schicksal damit besiegelt zu sein.

Die Jahre vergingen… viele Jahre… und Saddy lebte sein Leben unter den harten Lebensbedingungen in diesem Shelter. Jeder Tag war wie der andere – gefangen zwischen Streß und Lärm durch die Masse, der dort lebenden Hunde und der Einsamkeit und Trostlosigkeit des endlosen Wartens im Zwinger.

 

Nur die freiwilligen Helfer waren, wie so oft, auch für Saddy der einzige Lichtblick in der ganzen Hoffnungslosigkeit. Wenn sie am Wochenende im Shelter waren, ließen sie auch Saddy in den Auslauf und versuchten ihm das Leben etwas erträglicher zu machen. Bei ca. 3000 Hunden allein in diesem Shelter bleibt für den einzelnen Hund jedoch leider wenig Zeit.

Die Freiwilligen sind es auch, die uns von Saddy erzählten und nur selten las ich in einer Beschreibung eines Hundes so oft die Worte „sanft“ und „berührend“. Denn das ist er – ein liebenswerter, unaufdringlicher Hundesenior… dem die Zeit davon läuft.

 

Wenn die Freiwilligen die Hunde in die Ausläufe lassen, ist immer ordentlich Trubel. Es sind so viele Hunde, Hunde jeden Alters und jeden Temperaments und jeder weiß, das ist die einzige Möglichkeit für ein wenig Aufmerksamkeit und Zuneigung. So sammeln sich immer viele Hunde um die Freiwilligen und versuchen auf sich aufmerksam zu machen.
Auch Saddy hoffte auf sein Glück. Der liebe, alte Rüde stand ganz oft neben den Freiwilligen und schaute sie an. Er forderte nichts ein… er stand einfach nur da und versuchte möglichst in ihrer Nähe zu bleiben… und wartete geduldig auf ein klein wenig Aufmerksamkeit.

Saddy wird auf ca. 14 Jahre geschätzt. Im letzten Jahr mussten ihm alle Zähne entfernt werden.
Vor Kurzem fand seine langjährige Zwingergefährtin Laima ein gutes Zuhause.
Und ich hoffe so sehr, dass nun endlich auch mal das Glück zu Saddy findet.

Saddy läuft die Zeit davon. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass es Menschen gibt, die erkennen, wie liebenswert er ist und auch einem alten Hund eine Chance geben.

 

Saddy wurde ca. 2006 geboren und ist ca. 55 cm hoch. Er ist geimpft, gechipt und kastriert.
Er versteht sich gut mit seinen Artgenossen. Seine Betreuer beschreiben ihn als idealen Zweithund, da er sich bisher immer mit allen Hunden vertrug.

Zu Menschen ist er freundlich und hat ein sanftes, ruhiges Wesen. Die Betreuer sagen, er kann „sprechen“, da Saddy manchmal leise wimmert, um wenigstens irgendwann auch mal etwas bemerkt zu werden.
Saddy läuft gut an der Leine.
Am 30.04.2020 ist Saddy auf eine Pension in Russland umgezogen. Er hat es dort besser, aber dies ersetzt kein Zuhause.

Wir suchen, wie für all unsere Hunde, nur eine Endstelle für Saddy. Ob er sich mit Katzen verstehen würde, können wir leider nicht zuverlässig testen.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Daniela Bansche
eMail: d.bansche@tierschutz-miteinander.de
Tel.: 05371-687266