Varia

Varia

Varia wurde bereits als Junghund auf der Straße gefunden und in das Shelter “Kozhuhovo” gebracht. Da war sie gerade erst einmal 2 Jahre alt. Was sie bis dahin erlebt hat, können wir leider nicht sagen.

Heute – 8 Jahre später – sitzt Varia immer noch dort. Bisher hat sich niemand für Varia interessiert oder nach ihr gefragt und jetzt wird es vermutlich auch niemand mehr. Varia ist im Shelter zur Seniorin geworden.

Varia hat fast ihr gesamtes Leben im Shelter verbracht und somit konnte sie nicht allzu viel kennen lernen. Ihre Betreuer beschreiben sie als ein etwas schüchternes Mädchen, das sich dennoch schrecklich über kleine Aufmerksamkeiten und Zuwendungen freut.

Viele Jahre hat Varia sich ihrem Schicksal ergeben und sich sogar damit gut abgefunden. Sie hat gerne mit ihren vierbeinigen Freunden gespielt und ist gerne mit ihren Betreuern im Shelter spazieren gegangen. Vor wenigen Jahren war sie noch eine Hündin, die jedem ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat – zärtlich, liebevoll und gesellig.

Nun ist allerdings die Zeit gekommen, dass sie die wenigen Momente in der Woche, die sie nicht allein in einem trostlosen Aussenzwinger verbringen muss, nicht mehr mit Freude genießen kann. Varia wird alt und gibt sich auf. Sie kann aus den kurzen Augenblicken keine Kraft mehr gewinnen.

Varia liebt Menschen, auch wenn sie bei fremden Menschen erst einmal zurückhaltend ist und ist verträglich mit Artgenossen, aber das Leben in einem riesengroßen Shelter wird einfach zu viel für sie. Ihre Betreuer, die sie jede Woche einmal besuchen, sagen ihr immer, dass sie noch einmal das Shelter verlassen kann und dass sie solange warten musste, weil der richtige Mensch für sie noch nicht bereit war.

Wir hoffen, dass wir für Varia hier die richtigen Menschen finden werden, denn in Russland wird sie diese Menschen nicht mehr finden. Eine unscheinbare Seniorin, die kaum etwas kennt, ist eigentlich jeder Chance beraubt.

Daher machen wir uns auf die Suche nach den Menschen, die sie annehmen und keine großen Erwartungen an sie haben, die sie mit Geduld und viel Liebe einfach in ihrem letzten Lebenskapitel begleiten möchten.

Wir würden uns freuen, wenn Varia nicht noch einen langen und harten Winter in Russland verbringen müsste. Unser Wunsch wäre es, sie in einem warmen Zuhause bei lieben Menschen zu wissen.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Claudia Peters
eMail: c.peters@tierschutz-miteinander.de
Tel.: 05363-989350
Mobil: 0160-93286787