Vence

Vence

Vence wurde 2009 geboren und lebt nun seit 9 langen Jahren im Shelter – fast sein ganzes Leben. Als junger Hund war Vence lebensfroh und sehr verspielt, doch das triste Leben Shelter hat ihn verändert – er ist allmählich ruhiger geworden.

Die Betreuer dort beschreiben Vence als offen, geduldig und unaufdringlich. Er liebt die Nähe und Ansprache von Menschen, ist sehr gehorsam und steht gerne still wenn er gebürstet wird – was ihm sehr gefällt.

 

Doch leider ist der arme Kerl vom Leben im Shelter gezeichnet… Vence hat fast alle Zähne verloren und nun ist es für Ihn schwierig das Trockenfutter im Shelter zu fressen. Seine Gesundheit wurde auch aufgrund seines zunehmenden Alters und der Lebensumstände im Shelter mit der Zeit immer schlechter, so dass er leider langsam beginnt einen Teil seines Augenlichts zu verlieren. Im linken Auge ist Vence durch einen grauen Star fast blind, seine Sehkraft ist eingeschänkt. Der Tierarzt sagt, er wird seine volle Sehkraft auf diesem Auge nicht mehr zurück erlangen. Trotzdem schränken ihn seine gesundheitlichen Probleme nicht ein, er hat keine Schmerzen und ist bereit in ein neues Zuhause zu ziehen in dem es ihm endlich besser gehen wird. Er hat seinen Lebensmut noch nicht verloren.

Vence geht problemlos an der Leine, ist mit anderen Hunden verträglich und ihnen gegenüber freundlich – er liebt jedoch Menschen und ist immer bereit für neue Bekanntschaften. Ob er sich auch mit Katzen versteht können wir leider nicht sagen.

Wie für all unsere Hunde suchen wir auch für Vence eine Endstelle. Er wird bereits kastriert, geimpft und gechipt in sein neues Zuhause vermittelt.

Sie möchten Vence ein neues Leben schenken? Dann melden Sie sich bitte bei unserer Teamkollegin Kerstin Weersch – gerne über das untenstehende Kontaktformular, per Mail oder über WhatsApp.

E-Mail: k.weersch@tierschutz-miteinander.de
Mobil: 015140418228 (gerne auch per WhatsApp)