Zhenya

Zhenya

Update 16.01.2020

Und wieder einmal ein herzliches Dankeschön an die Flohmarktgruppe. Dank ihrer Hilfe sind die Pensionskosten für Zhenya bis einschließlich Juni 2021 vollständig gedeckt.

Update 27.09.2020: 

Dank einer großzügigen Spende der Facebook-Flohmarktgruppe und einer lieben Patin sind die Pensionskosten für Zhenya bis einschließlich Februar 2021 gedeckt 🙂 Herzlichen Dank dafür!

Wir benötigen jedoch weiterhin Paten ab März 2021, damit Zhenya auch weiterhin in der Pension bleiben darf.

Für alle Fragen bezüglich einer Patenschaft für Zhenya, steht unsere Team-Kollegin Claudia Peters gerne jederzeit zur Verfügung.
c.peters@tierschutz-miteinander.de
Tel: 05363-989350
—————————————————————————–

Zhenya benötigt unsere Hilfe!

Zhenya’s Krankenakte ist lang, doch sie ihr Lebenswille ist stark. Erst im Mai diesen Jahres kam Zhenya aufgrund starker Gewichtsprobleme zweimal in eine Tierklinik, musste nach der Behandlung jedoch ins Shelter zurückkehren. Zhenya hatte innerhalb von zwei Wochen weitere 2,5kg abgenommen. Die Ergebnisse der Untersuchung und des Ultraschalls ergaben Darm- und Leberprobleme. Es wurde empfohlen eine Biopsie durchzuführen, um zu verstehen, welche Art von Entzündung vorliegt. Den Tests zufolge leidet Zhenya außerdem an einer akuten Pankreatitis. Eine akute Pankreatitis ist eine plötzlich auftretende Entzündung der Bauspeicheldrüse, die lebensbedrohlich sein kann. Der Tierarzt riet dringend, den Hund aus dem Shelter zu bringen, um eine Chance zu haben Zhenya zu helfen, daher lebt Zhenya nun in einer Pension und versucht weiter zu Kräften zu kommen.

Zhenya muss Spezialfutter bekommen, da sie aufgrund ihrer Darmprobleme Trocken- und Dosenfutter nicht ohne weiteres verdauen kann und sich häufig erbricht. Es musste erneut eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden, um festzustellen, ob die Entzündung in Leber und Darm verschwunden ist, und um ihr Gewicht zu überwachen. Mittlerweile frisst sie und ihr Zustand bessert sich langsam.  Zhenya ist leider noch immer nicht gesund und die kommenden 2 Monate werden über ihr Schicksal entscheiden – sie muss dringend weiter an Gewicht zunehmen.

Wir wurden nun um Hilfe gebeten, damit Zhenya weiterhin in der Pension gesund werden kann! Ohne die Pension wird Zhenya den kalten Winter in Russland nicht überleben, denn sie ist noch zu schwach.

Bitte helft Zhenya und übernehmt eine Patenschaft für sie, damit sie eine Chance hat. Benötigt werden 120€ monatlich. Natürlich ist auch eine Teilpatenschaft möglich.

Für alle Fragen bezüglich einer Patenschaft für Zhenya, steht unsere Team-Kollegin Claudia Peters gerne jederzeit zur Verfügung.
c.peters@tierschutz-miteinander.de
Tel: 05363-989350
Vielen Dank
Eure Timis